Graph-basiertes Datenmanagement für industrielle Anwendungen

Der Nutzen der Digitalisierung ist unmittelbar mit dem Mehrwert aus der intelligenten Datennutzung verbunden. Die Möglichkeiten der IT und Automatisierungstechnik (z.B. Smart Factory, Industrie 4.0, Industrial Internet of Things (IIoT), Augmented Reality, Sensorik, Digitale Fabrik) erweitern sich rasant. Deren produktiver Einsatz im Produktionsumfeld bleibt jedoch eine Herausforderung. Dieser hängt von den richtigen Use Cases ab, die sich über Systeme und Organisationen hinweg vernetzte Daten zum Nutzen machen.

Im Kontext von Smart Factory hat sich FoP Consult auf Innovationsberatung und Entwicklung für die intelligenten Datennutzung mit der Graphdatenbank-Technologie von Neo4j fokussiert. Damit eng verbunden sind die semantische Beschreibung von Daten, die Entwicklung von graphbasierten Applikationen und die Beantwortung von Fragestellungen des Datenmanagements im Unternehmen.


Beratung und Entwicklung durch FoP Consult

Ideenworkshops für die intelligente Datennutzung mit Graphen

Identifikation von Use Cases für Softwareanbieter, Hersteller, Fabrikausrüster und Fabriken

Ausarbeitung der Use Cases

Beschreibung, Machbarkeits- und Potentialbewertung

Semantische Modellierung und Anwendungsentwicklung

Semantische Modellierung und industrielle Anwendungsentwicklung mit Neo4j / Graphileon

Abfragen und Analyse

Erstellung von Cypher-Abfragen und Anwendung von Graph Algorithmen für industrielle Use Cases

Implementierungssupport

Projektmanagement für die Implementierung der Graphdatenbank mit ihren Anwendungen und Schnittstellen-Integration (Datenmanagement)

Vorteile von Graphdatenbanken

Graphdatenbanken werden semantisch (mit Relationen zwischen Knoten) und intuitiv modelliert. Die Bedeutung von Daten (Matadaten) steckt im Modell selbst.
Graphen lassen sich jederzeit erweitern. Das Datenmodell kann für einen kleinen Use Case erstellt und sukzessive für neue Anforderungen ausgebaut werden.
Graphen können als Datenhub verwendet werden, über den sich unterschiedliche Datenbanken (z.B. ERP) und technische Systeme Informationen austauschen. Unterschiedliche Sichten auf Graphen ermöglichen die abteilungs- oder unternehmensübergreifende Verwendung der Informationen.
Neo4j ist die am weitesten verbreitete Graphdatenbank mit einer großen Community. Zu RDF-/OWL- basierten Datenbanken mit der Abfragesprache SPARQL zeichnet sich Neo4j durch pragmatischere Modellierungsfreiheiten und einfachere Abfragen aus.